St. Laurent des Arbres

Ein kleiner Ort mit großer Geschichte

St. Laurent des Arbres ist ein kleiner mittelalterlicher Ort mit ca. 2600 Einwohnern im Département Gard in der Region Languedoc-Roussillon, inmitten des bekannten Weinanbaugebietes Lirac. In den engen Gassen finden Sie zwei Bäcker für das täglich frische Baguette, Restaurants, eine Pizzeria, ein kleines Café, ein Postamt und ein Touristenbüro. Freitags ist Markttag. Es ist ein geschätzter Wohnort mit allen Einkaufsmöglichkeiten und einer Tankstelle, Ärzten vor Ort, einer Apotheke und einer Busverbindung nach Avignon. 

Der denkmalgeschützte Ort hat eine über elfhundertjährige Geschichte. Die romanische Wehrkirche, der gotische Wohnturm Jaques Deuze und die Reste der Stadtmauer zeugen von der wechselvollen Geschichte im Mittelalter, die besonders in der Zeit der Päpste in Avignon geprägt wurde.

Das Ortsbild mit seinen verwinkelten Gassen und den hohen Mauern läßt noch heute einen Hauch des Mittelalters erahnen. In der Nähe des Wohnturms befindet sich der Turm Ribas, ein Turm romanischen Baustils. Er entstand bereits im 11. Jahrhundert und ist heute Sitz des Touristenbüros.

Frankreich erleben!
Frankreich erleben!
Anke hilft!
Anke hilft!